Prunkdolch, Kappel am Oberrhein
Blue Pin

Konstanz

Das Archäologische Landesmuseum Baden-Württemberg

Neueste Funde aus keltischer Zeit

Das Archäologische Landesmuseum zeigt in seiner Dauerausstellung zahlreiche Funde und vermittelt aktuelle Erkenntnisse der Landesarchäologie aus ganz Baden-Württemberg. Die Schwerpunkte der Ausstellung bilden die Präsentation der neuesten Ergebnisse der Pfahlbauforschung am Bodensee und in Oberschwaben sowie von herausragenden Funden aus dem frühen und hohen Mittelalter. Mit seinen sieben Zweigmuseen ist das Archäologische Landesmuseum in ganz Baden-Württemberg präsent. Durch die enge Vernetzung mit dem Landesamt für Denkmalpflege kann das Archäologische Landesmuseum aktuellste Forschungsergebnisse und neueste Funde aus keltischer Zeit einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen.

Fundstück Fürstengrab
„Prunkdolch“ aus Kappel am Oberrhein 

Der Griff des Prunkdolchs stellt eine stilisierte menschliche Figur dar. Der Dolch steckt in einer drahtumwickelte Scheide aus zwei Hornhälften. Das Ortband ist mit Bronzestreifen und Ziernieten aufwendig geschmückt, typisch für das Inn-Salzachgebiet. 600 v. Chr.

Fundstelle: Kappel am Oberrhein, Ortenaukreis

Zur Schatzkammer

Konstanz und die Keltenkonzeption

Spannende Einblicke in die Vielfalt und den Reichtum des keltischen Erbes in Baden-Württemberg zeigte vom Juli 2021-März 2022 in Konstanz die im Rahmen der Keltenkonzeption vom Land geförderte Ausstellung „Magisches Land – Kult der Kelten in Baden-Württemberg“ des Archäologischen Landesmuseums.

Fundstelle/Grabhügel:
Grabhügel: 47.669 N, 9.179 E
Route planen

Archäologisches Landesmuseum
Benediktinerplatz 5
78467 Konstanz
Tel. 0753198040
E-Mail: info@konstanz.alm-bw.de

Route planen

Archäologisches Landesmuseum Konstanz
Dienstag bis Sonntag
und feiertags: 10 bis 18 Uhr
Montag: geschlossen

Weitere Infos auf der Webseite

Zur Webseite
Anrufen
Route planen