Heidelberger Kopf
Blue Pin

Heiligenberg / Heidelberg

Heiligenberg bei Heidelberg mit Kurpfälzischem Museum

Machtzentrum am Rand des Odenwalds.

Der Heiligenberg bei Heidelberg zählt mit seinen mächtigen Befestigungswällen aus dem 5. und 4. Jahrhundert vor Christus zu den größten keltischen Befestigungsanlagen im südlichen Mitteleuropa. 150 Jahre lang war er politischer, religiöser und kultureller Mittelpunkt der Kelten am Unteren Neckar. Das Kurpfälzische Museum informiert über die Geschichte des legendären Ortes und zeigt auch die keltischen Funde vom Berg, darunter einen Hort (ein Depot) mit Pferdegeschirr, Wagenteilen und landwirtschaftlichen Geräten.

Heidelberger Kopf
Der Heidelberger Kopf“ 

Ende des 19. Jahrhunderts gefundenes Fragment eines Kopfes, dessen Kinnpartie fehlt. Er gehört zu einer Stele aus Buntsandstein. Große Augen, eine gerade Nase, eine Kappe mit Blattornamenten und eine Blattkrone bestimmen das Aussehen. 5. Jahrhundert v. Chr. 

Fundstelle: Heidelberg-Bergheim

Zur Schatzkammer

Heiligenberg bei Heidelberg und die Keltenkonzeption

Im Rahmen der Keltenkonzeption ist geplant, das Angebot im Kurpfälzischen Museum und auf dem Heilgenberg zu ertüchtigen und zu erweitern und die Vermittlungsorte eng miteinander zu vernetzen. Durch den Einsatz digitaler Medien und der Errichtung eines Freilichtbereichs kann so eine Erlebniswelt im echten Wortsinn entstehen.

Fundstelle:
Höhensiedlung: 49.420 N, 8.705 E
Route planen

Kurpfälzisches Museum der Stadt Heidelberg
Hauptstraße 97
69117 Heidelberg
Tel. 062215834020
kurpfaelzischesmuseum@heidelberg.de

Route planen

Heiligenberg mit Kurpfälzischem Museum
Dienstag bis Sonntag, geöffnet 10 bis 18 Uhr; Montag geschlossen
Am Fasnachtsdienstag und am 01. Mai 2022 ist das Museum geschlossen.

Zur Webseite
Anrufen
Route planen