„Fürstinnengrab“
Blue Pin

Herbertingen-Hundersingen

Die Heuneburg

Ein Handels- und Macht-Zentrum an der Donau.

Im 5. Jahrhundert vor Christus schrieb der griechische Schriftsteller Herodot: „Der Istros entspringt bei den Kelten und der Polis Pyrene und fließt mitten durch Europa.“ Ob die Polis Pyrene mit der Heuneburg identisch ist, wird kaum mehr zu klären sein. Ohne Zweifel aber ist die Heuneburg einer der am besten erforschten „Fürstensitze“ aus frühkeltischer Zeit. Über 150 Jahre, vom späten 7. bis ins 5. Jahrhundert vor Christus, existierte dort ein bedeutendes Siedlungs-, Handels- und Machtzentrum. Kostbare Importe wie Bernstein, Koralle sowie griechische und italische Keramik bezeugen die weitreichenden Verbindungen. Reich ausgestattete Grabstätten im Umland belegen eine wohlhabende Elite, die offenbar auf der Heuneburg ihren Sitz hatte. Internationales Aufsehen erregte die Bergung des „Keltenblocks“: Im Dezember 2010 wurde die gesamte Grabkammer eines „Fürstinnengrabes“ als tonnenschwerer Block geborgen.

„Fürstinnengrab“
Der „Gold-und Bernsteinschmuck“

Die Grabstätte wurde erst 2010 in der Bettelbühl-Nekropole entdeckt. Aus dem reich ausgestatteten Kammergrab einer Frau mittleren Alters, der „Fürstin“, stammen diese geometrisch verzierten Gold- und Bernsteinperlen. Um 520 v. Chr.

Fundstelle: Heuneburg, Lkr. Sigmaringen

Zur Schatzkammer

Die Heuneburg und die Keltenkonzeption

Das im Jahr 2001 eröffnete Freilichtmuseum Heuneburg wird in den nächsten Jahren zu einer groß angelegten Kelten- und Naturerlebniswelt erweitert. Der Ausbau der Heuneburg bildet den Anlass für das Land Baden- Württemberg, im Rahmen der Keltenkonzeption an Keltenstätten im ganzen Land das keltische Erbe sichtbar zu machen.

Fundstelle/Grabhügel:
„Fürstensitz“ Heuneburg und Großgrabhügel: 48.096 N, 9.408 E
Route planen

Staatliche Schlösser und Gärten
Baden-Württemberg Heuneburg –
Stadt Pyrene
Heuneburg 1-2
88518 Herbertingen-Hundersingen
Tel. 07586 8959405
E-Mail: info@heuneburg-pyrene.de
Website: www.heuneburg-pyrene.de

Heuneburg
Keltenmuseum Heuneburg
Binzwanger Straße 14,
88518 Herbertingen – Hundersingen
Tel. 07586/1679
E-Mail: info@heuneburg.de

Route planen

Heuneburgmuseum / Heuneburg Stadt Pyrene
1. November bis 31. März: geschlossen
Zur Webseite
Anrufen
Route planen